Mammographie (Röntgen)      mamo.jpg (10083 Byte)

Bei der Mammographie handelt es sich um eine schwache Röntgenaufnahme der weiblichen Brust. Die immer wieder geäußerte Befürchtung der zu hohen Strahlenbelastung ist unberechtigt! Die Strahlenbelastung einer normalen Mammographie entspricht der eines einwöchigen Skiurlaubes in 2000 Meter Höhe.
Die Mammographie ist eine Methode zur Früherkennung bzw. rechtzeitige Entdeckung von kleinen Brusttumoren. Ihre Aussagekraft ist abhängig von der Dichte der Brust und damit bei jüngeren Frauen häufig nicht so aussagefähig. Deshalb sollte hier - und auch in Verbindung mit auffälligen Befunden bei älteren Patientinnen - die Ultraschalluntersuchung der Brust ( Sonographie ) sinnvoller Weise als ergänzende Untersuchung durchgeführt werden.

Fenster schliessen